Lesung und Vortrag am 05. Mai 2018 um 16 Uhr

So nah am Licht

von Sabine Kalbus

 

18 Jahre, Kollaps, Diagnose Hirntumor.


Mit dieser Schreckenssituation sah sich die Autorin Sabine Kalbus konfrontiert. Bis sie eine Begegnung mit Lichtwesen hatte, ihren Engeln, die ihr nicht nur versicherten, dass sie gesund würde, sondern die ihr auch nach dieser Episode weiter nahe blieben und ihr auch heute noch zur Seite stehen.

 
Bei der Voruntersuchung für den großen Hirneingriff wurde dann festgestellt, dass der zuvor fingergroße Tumor nicht mehr nachweisbar war – und die Operation unterblieb. Sie war geheilt.


Dies ist keine „typische“ Nahtoderfahrung, obwohl in der Folgezeit bei ihr viele Merkmale auftraten, die für eine NTE sehr typisch sind. Von dieser Erfahrung geprägt ist auch ihr weiteres Leben, von dem sie in diesem Buch berichtet. Dies ist kein typisches „Engelbuch“, auch wenn ihr Lichtwesen ihr das erste Mal als „guter Bote“ erschienen ist.

Sabine Kalbus liest aus ihrem Buch So nah am Licht und berichtet über ihre Nahtoderfahrung und Heilung.


Bitte um telefonische Anmeldung : 0 25 74 - 88 759 44  oder hier.


Eintritt : 12€


Lesung & Vortrag findet am 05. Mai 2018 um 16 Uhr im Pausengong statt.

 

 

Pausengong | info@pausen-gong.de